BLIND Fans Live

Community für die Rockband BLIND
 
StartseiteStartseite  GalerieGalerie  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 my diary....kamp-bornhofen u. cuxhaven....

Nach unten 
AutorNachricht
Torsten
Admin
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 72
Ort : Backstage
Laune : nerv net!!!
Anmeldedatum : 16.08.08

BeitragThema: my diary....kamp-bornhofen u. cuxhaven....   Mo Aug 25, 2008 11:48 pm

morgens um 11.30 uhr in kamp am rhein...die jungs mit den beiden bussen waren schon da.
hab leider ein paar minuten verpennt, sorry!!! macht nix hörte ich am fon. wo geht es denn rauf?
letzte strasse links im ort, den schildern nach. hätte ich auch selbst drauf kommen können, ich depp.

also rauf zur burg...geile aussicht hier.
das gelände war sehr schön gelegen und die veranstalter sehr bemüht.
ich erfuhr das es am vorabend sehr heftig geregnet hatte, man sprach von 26ltr. pro qm und grade mal von
ca. 200 zuschauern, bei so einem wetter kein wunder dachte ich, aber das können wir besser.

die backline war schnell aufgebaut, der soundcheck war schnell erledigt.
vorsichtshalber wurde alles gut zugedeckt, man weiß ja nie.

endlich wieder etwas ruhe und zeit die gegend zu erkunden.
die jungs genossen sichtlich die aussicht und das leckere essen im burgeigenen resturant, welches uns als vip bereich
zur verfügung gestellt wurde.
ich zählte unterdes die wolken und versuchte mich an anti regen gebete zu erinnern.
war aber alles halb so wild.

wir wurden auch noch auf einen gut erhaltenen und frisch renovierten burgturm geführt, den man als garderobe für blind vorgesehen hatte.
eigentlich ein tolles ambiente und eine noch schönere aussicht, jedoch als fabian und ich uns die 100 stufen hoch geschleppt hatten
und uns schnaufend ansahen war uns klar das dies keine gute idee sei.
wir erfuhren das die gemeinde in den letzten jahren sehr viel geld und zeit in die wiederherstellung der burg gesteckt hatte.
unserer meinung nach eine gute investition.
zwischendurch gab es noch ein interview mit einem lokalen fernsehsender. http://www.tv-mittelrhein.com/webtv/tvm/080824/

die band erreichte am nachmittag die info das wohl cuxhaven abgesoffen sei.
man schaute sich fragend an. technik und bühnen haben dem starken regen teilweise nicht standgehalten
und einige bands sollen auch auf grund des schlechten zustandes des geländes wieder gefahren sein.
schauen wir mal, war der o-ton, morgen kann es schon wieder anders aussehen.

im laufe des abends, trafen immer mehr fans mit shirt ein. schon schön anzusehen.
kurz vor der letzten vorgruppe, füllte es sich vor der bühne bis auf den letzten platz.
das wetter hat den ganzen tag über gehalten und sogar die sonne lies sich mal sehen.
die show war wie gewohnt sehr geil und die zuschauer rockten mächtig ab.
für mich etwas ungewohnt war es auf der bühne von rechts nach links zu kommen.
da sie leider nur einen aufgang hatte, musste ich zum teil viel klettern, ich hätte auch den turm nehmen können.
nach dem konzert wurde wieder alles gut verstaut, wir warteten jedoch noch die letzte band des abends ab um
ihre show nicht mit einladen zu stören.
nach vielen netten danke hier und tschau da, ging es gegen 3 uhr endlich los richtung nordsee.........


........da ich ja am morgen so toll aus dem bett gekommen bin mußten wir erst mal meinen pkw wegbringen.
dann aber kam ich meiner nachtaufgabe "der nette chauffeur" nach und fuhr richtung norden mit dem bandbus.
es dauerte auch gar nicht sooo lange bis ich die ersten schlafgeräusche hinter mir hörte.
großes vertrauen in den fahrer.
ich hielt es durch bis schwerte. da ich schon von berufswegen her viel fahre und safe vorgeht, entschloss ich
mich erst mal pause zu machen und etwas zu ruhen, zeit war ja genug.
danach ging es dann auch durch bis nach cuxhaven zum festival gelände.
es regnete zwar nicht mehr, jedoch war der grösste teil des geländes noch landunter.
nachdem wir uns durch den schlamm hinter die bühne gekämpft haben, wurden wir sehr freundlich empfangen.
man merkte zwar, das noch keiner so recht den überblick hatte, jedoch wurde man selber schnell fündig
wenn man fragte, das war ok.
da noch etwas zeit war die backline aufzubauen, machte man sich auf die gegend zu erkunden.
schön war es schon hier, wenn man sich das viele wasser und den schlamm mal wegdachte.
leider sahen wir beim einfahren auf das gelände schon das nicht allzuviele zuschauer den wassermassen stand
gehalten haben. verständlich!!!

die drei bands vor der show haben es doch geschafft ein paar leute aus den noch stehenden zelten zu locken und so füllte es sich
auch heute vor der bühne. man hatte den eindruck das die leute doppelt spass hatten und sich nicht unterkriegen lassen wollten.
BLIND dankte es ihnen mit einer gelungenen show.

da mußten alle durch uuaaahhhh.....

schön war es allemal.....

die bühne am morgen, schon fett.....

das liebe internet.....

der sound war sehr fett wie immer....

_________________
" Das Leben ist kein Ponyhof und Du bist nicht Wendy "


Zuletzt von Torsten am Di Aug 26, 2008 10:34 pm bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.myspace.com/blindfans
Nickel

avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 22
Alter : 31
Ort : Aachen
Anmeldedatum : 18.08.08

BeitragThema: Re: my diary....kamp-bornhofen u. cuxhaven....   Di Aug 26, 2008 9:10 am

cheers cheers cheers cheers cheers
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.myspace.com/144501224
Kevin

avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 64
Alter : 31
Ort : Salzgitter
Laune : Happy!
Anmeldedatum : 18.08.08

BeitragThema: Re: my diary....kamp-bornhofen u. cuxhaven....   Di Aug 26, 2008 5:26 pm

Da haste aber bestimmt lange fotos schiessen können um noch so schöne Pics vom Festivalgelände zu bekommen.
Hier mal ein Link den ich von Kerstin bekommen hab http://www.konzert-junkies.de/node/406
Die geschilderten Geschehnisse dieses Punk Fans stimmen zu 100% und ich kann allen leuten nur abraten jemals auf dieses festival zu gehen, wenn es nach diesen geschehnissen nächstes jahr überhaupt stattfindet, denn von geplanten 15-20000 waren am ersten tag nur 5000 zuschauer da. Diese verkleinerten sich um locker 1/3 nach fr als viele zelte dem regen nicht stand gehalten haben. Ich hatte bis SO morgen noch glück gehabt damit.
Bei diesem Festival wurd einfach am falschen ende gespart. Als ich Do mittag auf das Festivalgelände gefahren kam, sah es schon sch..... aus. Es gab nur einen Einfahrtsweg für Künstler, Zuschauer, Mitarbeiter und Traktoren der erst zum backstage, dann zum haupteingang und zu allerletzt zum campingplatz führte. Ihr könnt euch nun vorstellen wie dieser weg wohl ausgesehen hat nachdem schon am ersten tag tausende von lauten diesen bereits im vorfeld schon matschigen weg ca. 5mal am tag laufen. Richtig! Man versank teilweise bis zum Knie wenn man pech hatte. Wäre dort ein Krankenwagen benötigt worden, er wäre niemals angekommen.
Einzigster Lichtblick war der Auftritt von Blind, die wohl akkustisch das beste Konzert ever gespielt haben dank der guten RCF Boxen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.grande-punto.de
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: my diary....kamp-bornhofen u. cuxhaven....   

Nach oben Nach unten
 
my diary....kamp-bornhofen u. cuxhaven....
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
BLIND Fans Live :: BLIND die Fans :: News and Pic's der Fans-
Gehe zu: